Die Vorteile von Sonnenschutzfolien

Fensterfolie

Besonders im Zuge der vergangenen Sommer waren auch in Deutschland viele Menschen mit dem Problem konfrontiert, dass sich die Räumlichkeiten ihres Zuhauses in kürzester Zeit sehr stark aufheizen.

Allerdings besteht nicht nur in einer professionellen und umfassenden Isolierung und Dämmung des Gebäudes eine Möglichkeit, diesem Phänomen entgegenzuwirken. Darüber hinaus stehen nämlich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten zur Verfügung, um im Sommer für einen effektiven Hitzeschutz zu sorgen.

Ein besonders komfortabler und einfacher Weg besteht etwa in der Anbringung von Hitzeschutzfolie für Fenster. Neben den gängigen Methoden, die Wärme von den Innenräumen fernzuhalten, wie etwa durch Fensterläden, Vorhänge oder Rollläden, gehen von hochwertigen Sonnenschutzfolien ebenfalls überzeugende Vorteile aus. 

In vielfältigen Bereichen von Sonnenschutzfolien profitieren

Abhängig von der Sonnenschutzfolie, für die sich entschieden wird, können diese nicht nur für einen zuverlässigen Hitze- und Blendschutz sorgen. Durch die Folien erhalten die Räumlichkeiten neben dem Schutz vor zu hohen Temperaturen ebenfalls einen umfassenden UV-Schutz.

Auf dem Markt sind darüber hinaus außerdem einige Anbieter von Hitzeschutzfolien zu finden, deren Werbeversprechen lautet, dass mithilfe ihrer Produkte sogar eine Reduzierung der Energiekosten in Erscheinung treten kann.

Somit zeigt sich die Lösung, den Sonnenschutz in Form von Hitzeschutzfolien für die Fenster zu gestalten als überaus attraktiv. Allerdings müssen auch einige Schattenseiten – im wahrsten Sinne – bedacht werden. Werden die Fenster umfassend mit Sonnenschutzfolien ausgestattet, die einen maximalen Hitzeschutz bieten sollen, besteht die Konsequenz etwa häufig darin, dass in die Räumlichkeit wesentlich weniger Tageslicht einfällt.

Tests belegen: Sonnenschutzfolien überaus effektiv

Dennoch konnten zahlreiche Tests, unter anderem durch die Stiftung Warentest, belegen, dass die Sonnenschutzfolien zweifelsfrei in der Lage sind, ihren hauptsächlichen Zweck zu erfüllen: So sorgen sie verlässlich dafür, dass die Raumtemperatur maßgeblich sinkt. Einige Folien können in diesem Zusammenhang überaus beeindruckende Ergebnisse erzielen – sie reduzieren die Wärme in den Innenräumen um über 80 Prozent. Im Rahmen der Untersuchung der Stiftung Warentest konnten dabei im Übrigen ganze neun der zwölf getesteten Sonnenschutzfolien hinsichtlich ihres Hitzeschutzes mit der Bewertung „sehr gut“ abschneiden.

Besonders sinnvoll zeigt sich der Einsatz der Sonnenschutz- beziehungsweise der Hitzeschutzfolien dabei auf Dachfenstern. Der Kühlbedarf der Wohnräume wird durch diese massiv reduziert, sodass sich ihr Effekt nahezu mit dem einer Klimaanlage vergleichen lässt.

Mögliche Nachteile der Sonnenschutzfolien

Es können sich durch die Sonnenschutzfolien an den Fenstern jedoch durchaus auch einige unerwünschte Effekte feststellen lassen – im Hinblick auf ihre überaus positive Wirkung auf die Raumtemperatur sind diese jedoch weitestgehend zu vernachlässigen.

Beispielsweise gegen viele Sonnenschutzfolien aufgrund ihrer Metallbeschichtung mit einem gewöhnungsbedürftigen Spiegeleffekt einher. Daneben wird der Hitzeschutz durch die Folien selbstverständlich hauptsächlich in den warmen Sommermonaten benötigt. In der restlichen Zeit des Jahres, in der es in den Wohnräumen oft heller als draußen ist, wird durch die Folien an den Fenstern der Ausblick allerdings teilweise beeinträchtigt.

Jedoch können die Folien auch ohne großen Aufwand wieder von den Fensterscheiben entfernt werden – die etwaigen Nachteile der Hitzeschutzfolien lassen sich dadurch vollkommen umgehen. Daneben kann es sich außerdem bereits als sinnvoll erweisen, die Zimmer der Wohnung, in denen grundsätzlich ein höherer Bedarf an Licht besteht, mit hellen getönten Folien auszustatten.

Über Redaktion 178 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*