Wann ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Zahnzusatz

Warum Sie eine Zahnzusatzversicherung in Betracht ziehen sollten und was Sie dabei unbedingt beachten müssen

In diesem Artikel befassen wir uns mit der Zahnzusatzversicherung und warum diese Form der Versicherung für Sie interessant sein könnte.

Was ist eine Zahnzusatzversicherung?

Das Leben ist vergänglich und besonders unsere Zähne werden während unserer Lebenszeit täglich beansprucht. Darüber hinaus altern unsere Zähne mit. Dementsprechend können Sie auch mit guter Pflege in Lebenslagen geraten, in denen Sie über die reine Routineuntersuchung hinaus, zahnärztliche Hilfe benötigen. In der Regel sind damit einhergehend, hohe Kosten verbunden, welche von der gesetzlichen Krankenversicherung zumeist nicht gedeckt sind. Genau in diesen Fällen hilft Ihnen eine Zahnzusatzversicherung, um die entstandenen Kosten für Sie zu übernehmen. Dabei sollten allerdings beachten, dass es verschiedene Leistungsumfänge in Form von unterschiedlichen Tarifen gibt.

Welche Leistungen sind in einer Zahnzusatzversicherung inkludiert?

Viele Verbraucher fragen sich: Was deckt eine Zahnzusatzversicherung ab? Nachfolgend eine Übersicht der verschiedenen Versicherungsleistungen:

Die Zahnbehandlungen

Im Leistungsumfang der Zahnbehandlungen, sind die folgenden Fälle enthalten:

  • Die Einlagefüllungen oder auch Inlays und Onlays genannt
  • Kunststofffüllungen
  • Sogenannte Knirscherschienen
  • Wurzelbehandlungen
  • Sowie Paradontosebehandlungen

Viele der Tarife bieten eine Kostenübernahme der Zahnbehandlungen vor Ort an. Oftmals werden derartige Behandlungen nicht oder nur teilweise von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Daher lohnt sich in solchen Fällen ein Schutz durch die Zahnzusatzversicherung.

Der Zahnersatz

Im Leistungsumfang des Zahnersatzes, sind die folgenden Fälle enthalten:

  • Implantate
  • Brücken
  • Kronen

Besonders im Fall eines Zahnersatzes kommen auf Sie hohe Kosten zu. In der Regel werden dabei nur 50 bis 65 Prozent von der gesetzlichen Krankenkasse getragen. Je höher die Wertigkeit der eingesetzten Materialien, desto mehr sinkt der Zuschuss der Krankenkasse.

Die Prophylaxe oder professionelle Zahnreinigung

Es existieren bereits einige gesetzliche Krankenkassen, welche die Kosten einer sogenannten professionellen Zahnreinigung anteilig oder vollständig übernehmen. Die meisten Zahnärzte empfehlen eine solche Reinigung 1-2-mal im Jahr. Sollte Ihre Krankenkasse dies nicht übernehmen, könnte sich bereits eine Zahnzusatzversicherung für Sie lohnen.

Die Kieferorthopädie

Auf Ihren Wunsch können Sie ebenfalls im Versicherungsschutz, die anfallenden Kosten für eine Kieferorthopädie einschließen. Ab dem 18. Lebensjahr werden anfallende Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. Auch vor dem 18ten Lebensjahr werden die Kosten nur teilweise übernommen.

Wenn Sie in Folge eines Unfalls beim Sport einen Zahnverlust erleiden, müssten Sie ohne diesen Versicherungsschutz die Kosten vollständig alleine tragen. Mit einer Zahnzusatzversicherung sind Sie allerdings vor diesen Kosten geschützt.

Wer sollte einen Abschluss einer Zahnzusatzversicherung in Betracht ziehen?

Grundsätzlich empfehlen wir jedem den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung, denn am Ende profitieren Sie in den meisten Fällen davon. Ohne eine solche Zusatzversicherung müssen Sie oft einen Eigenanteil von 50% oder mehr tragen. Besonders im Falle eines hochwertigen Zahnersatzes sind Zuschüsse der Krankenkasse verhältnismäßig gering. Letztendlich sind gesunde Zähne für den Alltag unerlässlich. Wenn Sie sich vor einer überfälligen Behandlung, aufgrund der hohen Kosten, drücken, kann dies unangenehme Folgen für Ihren Alltag haben. Um Ihre Gesundheit aufrechtzuerhalten ist die Nahrungsaufnahme sehr wichtig. Mit Schmerzen im Mundraum fällt der Genuss von Speisen allerdings sehr schwer. Aus diesem Grund sollte Ihnen die Gesundheit Ihrer Zähne sehr wichtig sein.

Tipp: Es empfiehlt sich bereits in jungen Jahren eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, da in der Regel ein kompletter Schutz erst ab 50 aufwärts relevant ist, sind die Monatsbeiträge verhältnismäßig gering.

Mit welchen Kosten müssen Sie im Schnitt rechnen?

Nachfolgend ein Überblick der Kosten pro Monat unter Berücksichtigung verschiedener Leistungsumfänge:

Tarif Leistungsumfang (Kostenübernahme) Kosten pro Monat
Basistarife Zahnersatz: mind. 50%*
Zahnbehandlung: mind. 20%*
Prophylaxe: mind. 30%**Gültig für Erwachsene
ab 2,73€
Komforttarife Zahnersatz: mind. 70%*
Zahnbehandlung: mind. 55%*
Prophylaxe: mind. 50%**Gültig für Erwachsene
ab 7,50€
Premiumtarife Zahnersatz: mind. 80%*
Zahnbehandlung: mind. 65%*
Prophylaxe: mind. 50%**Gültig für Erwachsene
ab 7,50€

Schlusswort:

Wie Sie nun feststellen, sind die Kosten einer Zahnzusatzversicherung überschaubar. Gemessen an den geringen Beiträgen ist der Mehrwert für Sie enorm hoch. Spürbar gesunde Zähne können den entscheidenden Unterschied in Ihrem Alltag ausmachen. Falls Sie jedoch dennoch offene Fragen oder Details benötigen, schauen Sie doch gerne hier vorbei.

Über Redaktion 167 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*