Worauf müssen Sie bei der Auswahl eines Gartentors achten?

Gartentor

Gartentore versehen zahlreiche Gärten von einem Ein- und Ausgang. Vielleicht ist es eine zusätzliche Ergänzung Ihres Zauns rundum Ihrer Wohnung oder einfach ein Sicherheitstor für Ihre Kinder sowie Tiere. Das Gartentor ist ein praktisches Unterteil Ihres Gartens. Allerdings ist es ebenfalls von großer Bedeutung, dass das Tor zum restlichen Garten passt. Zum Glück gibt es viele verschiedene Materialien, aus denen Sie wählen können. Hierdurch ist es kein Problem, ein Gartentor im Stil Ihres Gartens zu finden. In diesem Blog besprechen wir alle Sachen, die Sie bei der Auswahl beachten müssen.

Sicherheit für Tiere und Kinder

Ein Gartentor kann in Zusammenhang mit dem Zaun zum Ziel haben, Kinder und Tiere nicht die Möglichkeit zu bieten, Ihnen zu entwischen. Achten Sie somit darauf, dass sich das Gartentor hierzu eignet. Sie können aus verschiedenen Höhen wählen. Entscheiden Sie sich vor allem nicht für ein zu niedriges Tor, damit die Kinder nicht darüber klettern und die Haustiere nicht darüber springen können. Daneben gibt es offene und geschlossene Strukturen. Bedenken Sie, dass viele Haustiere nur ein kleines Loch benötigen, um zu entwischen. Deswegen eignet sich eine geschlossene Struktur oder höchstens eine offene mit sehr kleinen Löchern am besten. Sind die Kinder bereits etwas größer? Dann können sie das Tor natürlich selbst öffnen. In diesem Fall lohnt es sich, ein Schloss zu montieren, das die Kinder nicht so einfach selbstständig öffnen können.

Keine unerwünschten Gäste

Gartentore benutzen wir daneben, um unerwünschte Gäste auszuschließen. Sie bieten nicht nur einen Sichtschutz, sondern hindern überdies Einbrechern daran, den Garten einwandfrei zu betreten. Hierzu ist es natürlich schon wichtig, dass das Gartentor ausreichend hoch ist und über ein taugliches Schloss verfügt. Auf diese Weise können nur die Personen den Garten betreten, die einen Schlüssel haben. Für die optimale Privatsphäre entscheiden Sie sich für einen geschlossenen Zaun, damit Vorbeigänger nicht hereinblicken können.

Materialauswahl

Haben Sie den Rest des Gartens mit einem bestimmten Material umzäunt? Stimmen Sie den Stil des Gartentors dann auf den Zaun ab. Auf diese Weise erschaffen Sie Einheit mit dem restlichen Garten. Es gibt auch Fälle, in denen Sie nur die Hinterseite des Gartens abschirmen müssen, wie bei einem Haus am Wasser. Ist dies bei Ihnen der Fall? Dann sind Sie deutlich freier bei der Auswahl Ihres Gartentors, da Sie sich nicht an dem Zaun orientieren müssen. Natürlich können Sie auch bewusst unterschiedliche Materialien miteinander kombinieren, um das Gartentor richtig herausspringen zu lassen. Ein Holzzaun lässt sich zum Beispiel hervorragend mit einem schicken Metalltor kombinieren. Seien Sie hier einfach kreativ und lassen Sie sich von anderen Gärten inspirieren!

Über Redaktion 142 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*