Beantragung einer Kreditkarte: So geht’s richtig!

Beantragung einer Kreditkarte

In der Vergangenheit waren Kreditkarten nicht sehr beliebt. Dies war vor allem auf die hohe Verbreitung von EC-Debitkarten und die damit verbundene schlechte Akzeptanz von Kreditkarten in großen Einzelhandelsketten zurückzuführen. In den letzten Jahren begann sich jedoch alles zu ändern, als die Verrechnungsgebühr, die von den Händlern für jede Transaktion gezahlt wurde, erheblich reduziert wurde und fast gleich hoch war wie die, die mit anderen Zahlungsmethoden gezahlt wurde. Mit Visa- und Mastercard-Karten kann man heute in großen Supermärkten wie ALDI, NETTO oder Lidl ohne Probleme bezahlen.

Anforderungen für die Beantragung einer Kreditkarte

Kunden, die an einer Kreditkarte interessiert sind, haben zwei Möglichkeiten, Kreditkarteninhaber zu werden – durch die Einrichtung eines Bankkontos, an das die Karte standardmäßig angebunden ist, oder durch die Nutzung anderer Banken und Finanzinstitute, die Kreditkarten ausgeben, ohne ein zusätzliches Bankkonto zu eröffnen.

Online-Banken, die ein Bankkonto anbieten, bieten eine Visa-Karte an, mit der Sie nicht nur problemlos im Internet einkaufen können, sondern in der Regel auch kostenlos Geld an Geldautomaten abheben können. Einige dieser Karten haben jedoch nicht die Funktion von Kreditkarten. Ihre Transaktionen werden laufend aus den auf dem Konto angesammelten Geldern abgerechnet.

Wenn wir aus irgendeinem Grund kein weiteres Bankkonto eröffnen wollen, oder wenn wir an einer Option interessiert sind, bei der der Saldo erst nach einem Monat oder länger ausgeglichen wird, können wir immer noch das Angebot der separat ausgegebenen Kreditkarten nutzen, ohne ein neues Bankkonto eröffnen zu müssen.

Tipp: Ein Kreditkartenvergleich ermöglicht es Ihnen, das richtige Produkt zu finden – egal, ob es sich um eine herkömmliche Kreditkarte oder eine Prepaid-Karte von Visa oder Mastercard handelt.

Um eine Kreditkarte zu erhalten, ist ein Bankkonto erforderlich. Die Kontonummer ist bei der Beantragung erforderlich, da dieses Konto dann von Ihrem Kreditkartenaussteller für die Zahlung der monatlichen Beträge, die auf Ihrem Kreditkartenkonto anfallen, verwendet wird. Das Einreichen eines Antrags ist sehr einfach (es ist nicht notwendig, den PostIdent-Identifizierungsprozess zu durchlaufen). Aufgrund eines einfachen Ausgabeverfahrens ist die Kartenlimite zunächst auf einige hundert Euro begrenzt, aber im Laufe der Zeit erhöht es sich.

Fragen & Antworten zur Beantragung einer Kreditkarte

Wir stellen Ihnen unsere häufigsten Fragen zum Erwerb einer Visa- und Mastercard-Kreditkarte vor.

Bekomme ich eine Kreditkarte auch ohne SCHUFA?

Nach der Beantragung einer Kreditkarte werden Ihre Daten im SCHUFA-System geprüft – fehlende Registrierungsinformationen im System können zur Ablehnung des Kartenantrags führen. Eine Ausnahme gibt es bei sogenannten Prepaid-Kreditkarten. Derartige Kreditkarten sind auch ohne SCHUFA-Prüfung möglich, da sie nicht personalisiert werden (Quelle: www.prepaid-kreditkarte.jetzt/auswahlkriterien/kreditkarte-ohne-schufa/).

Was ist eine zinsfreie Zeit?

Die zinsfreie Zeit ist die Zeit, in der der Kreditkartenaussteller uns keine Zinsen für die auf der Kreditkarte entstandenen Schulden berechnet. Wir erhalten einmal im Monat die Abrechnung aller auf dem Konto verbuchten Transaktionen. Anschließend haben wir die Möglichkeit, die Kosten zu zahlen (wodurch keine zusätzlichen Gebühren anfallen), oder nur einen Teil davon – die verbleibende Kontoschuld wird nach der aktuellen Zinstabelle der Bank verzinst. Benutzer der Mastercard Gold sollten daran denken, dass alle Bargeldabhebungen an einem Geldautomaten ab dem Datum der Abhebung verzinst werden.

Mein Kartenantrag ist abgelehnt worden. Was ist zu tun?

Schulden bei anderen Banken oder Verzögerungen bei der Bezahlung von Telekommunikations- oder Versorgungsrechnungen können dazu führen, dass unsere Rückstände in das SCHUFA-System eingegeben werden. Zum Zeitpunkt der Antragstellung wird jede Bank unsere Daten schnell überprüfen. Wenn wir kein ausreichendes Ergebnis der finanziellen Glaubwürdigkeit erzielen, kann es unmöglich sein, eine Kreditkarte zu erhalten. In dieser Situation empfehlen wir Ihnen, sich mit Prepaid-Kreditkartenangeboten vertraut zu machen, z.B. mit der Prepaid Visa Netbank.

Wenn wir keine Schulden haben und trotzdem von der ausgewählten Bank abgelehnt wurden, ermutigen wir Sie, es bei einer anderen Bank zu probieren. Alle Institutionen haben unterschiedliche Anforderungen an potenzielle Kunden – unser Einkommen, das bei der einen Bank vielleicht zu gering war, um eine Kreditkarte zu erhalten, kann bei einer anderen völlig ausreichend sein.

Über Redaktion 63 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*