Ökologische Haarentfernung mit IPL – Kein Wasser, keine Klingen & kein Rasierschaum

IPL Haarentfernung effektiv

Können Sie sich ein Leben ohne schmerzhaftes Wachsen, ständige Irritationen und Hunderte von Einwegrasierern vorstellen? Dies ist dank der IPL-Haarentfernungsbehandlungen möglich, die es Ihnen ermöglichen, unerwünschte Haare für immer zu entfernen! Das beste daran: Diese Art der Haarentfernung ist nicht nur nachhaltiger, sondern auch ökologischer. Sie verbrauchen kein Wasser, benötigen keine Klingen und auch keinen Rasierschaum. Das einzige, was Sie brauchen, ist ein IPL-Haarentfernungsgerät.

In diesem Artikel möchten wir die Funktionsweise der IPL-Haarentfernung diskutieren. Außerdem wagen wir einen Vergleich zur Laser-Haarentfernung. Zum Schluss verraten wir Ihnen, ob sich die Haarentfernung durch IPL lohnt und wie gut sie wirklich funktioniert.

Wie funktioniert die IPL-Haarentfernung?

Die IPL-Methode ist universell einsetzbar – sie reduziert Falten, Erytheme und Akne, verschließt rissige Kapillaren, hellt Verfärbungen auf und entfernt überflüssige Haare. IPL steht für Intensive Pulse Light. Die Lichtquelle ist eine starke Xenon-Lampe und funktioniert im Zusammenspiel mit mehreren Kondensatoren.

IPL-Behandlungen werden in Kosmetiksalons, medizinischen und ästhetischen Dermatologie-Kliniken durchgeführt. Heutzutage gibt es sogar schon Geräte für den Heimgebrauch. Weitere Informationen zu IPL-Geräten für den Privatgebrauch finden Sie auf haarentfernungmitlicht.de. IPL ist die perfekte Methode zur Entfernung unnötiger Haare, was oft mühsam und zeitaufwändig sein kann.

Dank der so genannten Rechteckimpuls-Technologie garantiert die IPL-Haarentfernung Wirksamkeit und vor allem Sicherheit. Das IPL-Gerät strahlt Licht aus, das vom Melanin absorbiert wird – einem Farbstoff, der Haar und Haut Farbe verleiht. Die Absorption von IPL-Licht durch Melanozyten ist mit der Übertragung einer großen Energiemenge verbunden, die durch den gesamten Haarschaft bis zur Haarzwiebel gelangt und diese einschließlich des Haarfollikels effektiv zerstört. Damit die Haarentfernung wirksam ist, muss sich das Haar, das der Lichtenergie ausgesetzt ist, in der Wachstumsphase befinden.

Bei einer einzigen Behandlung werden also etwa 50% der Haarfollikel und Haare zerstört. Der Gesamterfolgsquote von 80% bis 100% wird nach 5-8 Behandlungen erreicht. Wenn das Haar nach einer Weile nachwächst, wird es definitiv dünner.

Was ist besser: Laser-Haarentfernung oder IPL?

IPL – Intensive Pulse Light ist nichts anderes als ein starker Lichtstrom. Man hört oft, dass IPL als Laser bezeichnet wird, was nicht stimmt. Die Laserfunktionalität basiert auf einem geordneten, gleichmäßigen und unidirektionalen Lichtstrahl. Im Falle der IPL sind die Lichtwellen ungleichmäßig und werden in verschiedene Richtungen gestreut.

Es ist die Art der Lichtwellen, die die Wirksamkeit der Haarentfernung und die Anzahl der erforderlichen Behandlungen beeinflusst. Laserwellen haben die gleiche Wellenlänge und wirken genau auf das Haar, nämlich auf seinen Farbstoff, ohne das Gewebe um das Haar herum zu schädigen. Bei der Anwendung von IPL wird der Körper unterschiedlichen Wellenlängen der Strahlung ausgesetzt, was zu einer Erwärmung des umgebenden Gewebes führt – IPL wirkt sich nicht nur auf das Haar selbst aus. Darüber hinaus können Personen, die eine IPL-Haarentfernung anwenden, beschädigte, deformierte Haarwurzeln haben, was die Wirksamkeit einer möglichen nachfolgenden Laser-Haarentfernung verringert.

Welche Methode nun besser ist, lässt sich nicht eindeutig sagen. Es hängt viel vom Hauttyp und von den persönlichen Präferenzen ab.

Wie gehe ich bei der Haarentfernung vor?

Um dauerhaft in den Genuss einer glatten Haut zu kommen, sollten 6-8 IPL-Haarentfernungsbehandlungen im Abstand von etwa 7 Wochen durchgeführt werden. Das IPL-Licht entfernt Haare, die sich gerade in der Wachstumsphase befinden, so dass die Behandlungen wiederholt werden müssen. Natürlich hängt auch viel von der Struktur des Haares, seiner Dicke und Farbe ab. Je dicker und dunkler die Haare sind, desto einfacher ist es, sie ein für alle Mal zu entfernen.

Nach der ersten IPL-Haarentfernung beginnen die Haare wieder nachzuwachsen, aber nach 2-3 Wochen fallen alle (oder fast alle) Haare aus. Nach etwa 5-7 Wochen erscheinen neue Haare und eine weitere Behandlung sollte durchgeführt werden. Nach jeder Haarentfernung wachsen immer weniger neue Haare nach, bis sie ganz verschwinden. Die Ausnahme bilden die Haare, die durch falsche Hormonspiegel gebildet werden. In einer solchen Situation sollte die IPL-Haarentfernung regelmäßig wiederholt werden, zum Beispiel einmal im Jahr.

Über Redaktion 52 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*